"El Fantastico"

Home Artikel "El Fantastico"
15. Januar, 2022 Thomas Schmitt Spielberichte 727

Weggehauen!

Rückrundenauftakt im Olympiastadion!

Und es kam nicht irgendein Gegner, nein, es kam direkt zum "Classico" gegen unsere Müllemer Freunde!!

Markus kündigte den Gästen direkt an, dass die Trauben auf dem Olymp sehr hoch hängen. Dafür schreckten wir vor nichts zurück und überraschten die Koblenzer Vorortler mit jeder Menge Partnertausch: Mehran bläst nun im Duett mit Nick die Flöte, Luke und Markus wurden ein neues Paar und auch Torri und Jörg fanden nach vielen Jahren Trennung wieder zusammen. Und was soll ich euch sagen? Es war Harmonie pur, unsere neuen Paare rockten und swingten wie von einem anderen Stern, 3-0 für uns!

Anschließend erhöhte Nick in einem sehr sehenswerten Match gegen Seibert gar auf 4-0. Klasse, Junge!!

Am Nebentisch entwickelte sich derweil das Spiel des Abends, Koch gegen Mehran. Ein erfolgreicher Mensch wächst ja bekanntlich mit seinen Aufgaben, weshalb Mehran ja schon annähernd 2 Meter hoch ist, aber seit gestern Abend misst er nun 2 Meter 10!!

Koch prügelte vehement auf das kleine weiße Bällchen ein, aber Mehran brachte flummimäßig alles retour, es war einfach fantastisch. Mit Glück und Geschick machte "El Fantastico" das 11-9 im Fünften perfekt und wir führten nun gar mit 5-0!!

Andy Nick und Kevin Huynh gingen nun für die Gäste voran und brachten ihre Farben mit 2 ungefährdeten Siegen gegen Torri und Jörg auf 2-5 heran.

"El Briescho" tat sich dann sehr schwer gegen den Müllemer "Ersatzschmidt", kam gegen dessen Material lange Zeit nicht klar. Gott sei Dank fand er im Dritten den richtigen Schalter und konnte letztendlich auf 6-2 für uns erhöhen.

"El Bommi" haderte währenddessen ständig mit Wollny und unterlag letztendlich folgerichtig in 4 Sätzen.

6-3 also nach der ersten Runde.

Mehran "El Fantastico" Faraji machte in seinem 2.Match einfach da weiter, wo er vorher aufgehört hatte und gewann gegen Seibert, der zusehends die Flügel hängen ließ, überraschend sicher in 4 Sätzen. Formidable, Langer!!

Auch Nick spielte am Limit, gab alles für den TTC Olympia. Leider zum Schluss mit zuviel -Elan und der langen Fehlangabe zum Spielverlust gegen Koch. 7-4 nun insgesamt.

Torri sah nach 0-2 Satzrückstand gegen Huynh rot und mutierte im folgenden zu "El Torro" und nahm Kevin nun richtig auf die Hörner. Er schickte ihn mit seinen Blockbällen von rechts nach links und wieder zurück quer durch die gesamte Box. Es war ein Wunder, dass es dem jungen Müllemer nicht schwindlig wurde. ...Im Fünften bei 9-7 dann der matchentscheidende Ballwechsel: Wieder einmal hechtete Huynh den Bällen hinterher, brachte den letzten Ball nur noch auf allen Vieren krabbelnd auf den Tisch. "El Torro" musste das Ding nur noch auf die andere Seite ablegen, schob das Ding aber über den Tisch. Unfasslich....Da nutzte auch die anschließende Auszeit nichts mehr, das Spiel ging mit 9-11 in die Binsen. Schade, schade, aber ein Wahnsinnsmatch von beiden!

Am Nebentisch ein "Classico" im "Classico": Jörg gegen Andy.

Auch hier ging es hin und her, es war an Spannung kaum zu überbieten. Fast zeitgleich mit Torri und Kevin bogen die beiden auf die Zielgerade ein, man wusste gar nicht, wo man hinschauen sollte. Aber auch hier hatten die Gäste am Ende die Nase vorne, 11-13 im Fünften und insgesamt nun nur noch 7-6. Enges Höschen also...

Bei Luke lief dann leider nicht viel zusammen, er musste Wollny in 4 gratulieren. Währenddessen bommte Markus kräftig an der Nebenplatte und brachte uns mit einer souveränen Leistung wieder mit 8-7 in Front.

Im Abschlussdoppel gab es nicht viel zu holen für die Gäste, Nick und El Fantastico siegten sicher in 3 Sätzen und brachten uns den vielumjubelten Erfolg im ewig jungen Derby gegen Müllem.

Das wurde dann natürlich kräftig begossen, obwohl es morgen zum Tabellenführer nach Adenau geht. Mal schauen, was hier möglich ist.

Gooooooooooooooooooooooooooooooolympia

Herren II TTC Mülheim-Urmitz/Bhf III Satz 1 Satz 2 Satz 3 Satz 4 Satz 5 Sätze Spiele
D1-D2 Faraji, Mehran
Rudert, Nick
Huynh, Kevin
Nick, Andreas
11:4   6:11   11:5   7:11   13:11   3:2   1:0  
D2-D1 Brittnacher, Torsten
Manner, Jörg
Seibert, Torben
Wollny, Bastian
11:8   11:7   11:4       3:0   1:0  
D3-D3 Briesch, Luca Marc
Bomm, Markus
Koch, Jan
Schmidt, Marco
14:12   11:8   11:6       3:0   1:0  
1-2 Faraji, Mehran
Koch, Jan
8:11   11:4   4:11   11:5   11:9   3:2   1:0  
2-1 Rudert, Nick
Seibert, Torben
11:6   8:11   11:7   11:5     3:1   1:0  
3-4 Brittnacher, Torsten
Nick, Andreas
14:12   4:11   2:11   8:11     1:3   0:1  
4-3 Manner, Jörg
Huynh, Kevin
9:11   4:11   6:11       0:3   0:1  
5-6 Briesch, Luca Marc
Schmidt, Marco
6:11   6:11   11:2   11:3   11:7   3:2   1:0  
6-5 Bomm, Markus
Wollny, Bastian
11:7   5:11   8:11   9:11     1:3   0:1  
1-1 Faraji, Mehran
Seibert, Torben
7:11   11:9   11:4   11:6     3:1   1:0  
2-2 Rudert, Nick
Koch, Jan
11:13   11:9   8:11   10:12     1:3   0:1  
3-3 Brittnacher, Torsten
Huynh, Kevin
7:11   8:11   11:6   11:9   9:11   2:3   0:1  
4-4 Manner, Jörg
Nick, Andreas
8:11   11:9   11:7   7:11   11:13   2:3   0:1  
5-5 Briesch, Luca Marc
Wollny, Bastian
5:11   11:6   9:11   9:11     1:3   0:1  
6-6 Bomm, Markus
Schmidt, Marco
11:5   11:3   11:3       3:0   1:0  
D1-D1 Faraji, Mehran
Rudert, Nick
Seibert, Torben
Wollny, Bastian
11:6   11:6   11:7       3:0   1:0  


35:29 9:7

Archivbeiträge

© TTC Olympia Koblenz 1953 e.V. | 2022