Verspäteter Spielbericht zum Spiel Vallendar II - Olympia IV

Home Artikel Verspäteter Spielbericht zum Spiel Vallendar II - Olympia IV
03. November, 2002 Christian Mallmann Spielberichte 785

TTC Vallendar II - 4.Herren 3:9

Nach dem Spiel gegen die zweite Mannschaft des TTC Vallendar hat die vierte Mannschaft weiterhin 0 Punkte auf ihrem Konto. Zu Beginn des Spieles hatte man noch die Hoffnung, die ersten Punkte in dieser Saison zu erzielen. So waren die Gastgeber mit 2 Jugendlichen als Ersatz angetreten. Aber die Hoffnung hielt nicht lange an. Stand es nach den Doppeln noch 2:1 für Vallendar und nach den Spielen des vorderen Paarkreuzes 3:2 für die Gastgeber, gab man die Spiele in der Mitte und Hinten alle ab. Dabei wurde zwar ein Punkt durch einen Olympianer - Alexander Schüller - erzielt, nur spielt dieser zur Zeit für den TTC Vallendar. Den weiteren Punkt für die vierte Mannschaft holte dann wiederum ein Spieler des vorderen Paarkreuzes. Es bleibt noch festzuhalten, daß zur Zeit nur das vordere Paarkreuz mit Benno Thiel und Fritjof Mendrowski, sowie das Doppel Thiel/Frei konkurrenzfähig sind. Für das nächste Spiel am 16.11. zu Hause gegen die zweite Mannschaft des TV Arzheim gilt es sich nun gut vorzubereiten. Wird dieses Spiel nämlich auch verloren, sinken die Chancen gegen 0, die Klasse doch noch zu halten. So hat Arzheim bis jetzt auch nur einen Punkt erzielen können. Bei einer Niederlage gegen Arzheim würde sich somit der Abstand zum Vorletzten auf 3 Punkte erhöhen.

© TTC Olympia Koblenz 1953 e.V. | 2022