Starker Auftritt, Olympia gibt sich in Lützel keine Blöße

Home Artikel Starker Auftritt, Olympia gibt sich in Lützel keine Blöße
02. April, 2006 Ulrich Schneider Spielberichte 782

4.Herren - SG TuS Rhens/TuS Brey 9:4

Die Ausgangslage gegen die Gäste aus Rhens/Brey war klar. Vier Punkte mussten her, dann sollte Platz drei gesichert sein, der wohl aller Voraussicht nach zum Aufstieg in die Kreisliga berechtigt. Mit Alex und Lutz als Doppel zwei gingen wir in leicht veränderter Doppelaufstellung an den Start. Unser Doppel eins machte kurzen Prozess mit dem Gästedoppel, Lutz und Alex wie erwartet ohne richtige Chance. Werner und ich quälten uns gegen ein unangenehmes Doppel der Gäste zum Sieg, da waren es nur noch zwei (Pünktchen). Lutz dann mit bärenstarkem Auftritt gegen Forneck und auch Lukas gegen Leber voll überzeugend. Der Rest war dann eigentlich nur noch Schaulaufen. Chris konnte in der Mitte seiner Freude freien Lauf lassen und unterlag Best, den er in der Hinserie noch bezwungen hatte. Ich musste mich gegen Harald Volk mächtig strecken, um nach 0:2 Satzrückstand das Ding noch irgendwie zu gewinnen. Aber eigentlich bin ich fünf Sätze lang nie so richtig ins Spiel gekommen. Werner bewies Konstanz und unterlag, wie in der Hinrunde seinem Gegenüber. Holger dann mit sehr starkem Auftritt gegen Rhens' Nummer Fünf. Holger war, trotz eines Satzverlustes jederzeit Chef im Ring. Lutz spielte dann oben gegen Leber sein Spiel und krönte seine Bombensaison mit einem Platz unter den Top Zehn der Einzelrangliste. Lukas hatte dann zwar das Nachsehen gegen Forneck, aber unsere Mitte machte das Ding dann zu. Fazit: Olympia stellt das beste Rückrundenteam der 1. Kreisklasse, drei Spieler unter den besten 11 der Einzelrangliste und der Aufstieg ist hoffentlich perfekt, es sei denn, die Herren Funktionäre machen nun eine Rolle rückwärts. Ich jedenfalls schließe mich Holgers Aussage an, ich glaub's erst, wenn wir das erste Spiel in der Kreisliga machen.

© TTC Olympia Koblenz 1953 e.V. | 2022