Olympias Vierte gut im Rennen um die Aufstiegsplätze

Home Artikel Olympias Vierte gut im Rennen um die Aufstiegsplätze
12. März, 2006 Ulrich Schneider Spielberichte 817

4.Herren - TTC Mülheim-Urmitz/Bhf. IX 9:3

Zu Gast an diesem Abend war die Vertretung von Mühlheim/Urmitz Bhf. 9. Zum Glück war die Mannschaftsnummer der Gäste kein Omen, denn die Neun stand am Ende auf Olympias Habenseite dank einer starken Mannschaftsleistung. Nach den Doppeln konnten wir mit 2:1 in Führung gehen, die Doppelumstellung zahlt sich langsam aus. Am oberen Paarkreuz kämpfte Lutz seinen Kontrahenten Dirk in fünf Sätzen nieder, Lukas wurde für seine gute Leistung gegen Matthäi leider nicht belohnt und verlor mit 9:11 im Fünften denkbar knapp. Sein Aufwärtstrend ist allerdings unverkennbar und wir hoffen natürlich, dass er da noch eine "Schippe drauflegen" kann. Am mittleren Paarkreuz gewohntes Bild, Chris sicher 3:0 gegen Viehl und ich durfte mich nach kräftigen Anlaufschwierigkeiten in jedem Satz gegen Staufenbiel mit 3:1 als Sieger fühlen. Unten dann überzeugende Vorstellungen von Werner und Holger. Auch Holgers Aufwärtstrend ist deutlich zu vernehmen, zudem er doch arg gehandicapt in die Begegnung ging. Umgekehrtes Bild dann am oberen Paarkreuz im Vergleich zu den ersten Spielen dort. Lukas konnte gegen Dirk punkten, Lutz musste nach einem Klassespiel gegen Matthäi ebenfalls im Fünften die Segel streichen. So war es mir dann überlassen, gegen Viehl den Sack zuzumachen und auch Chris war wohl ganz dankbar, dass er gegen Staufenbiel nicht mehr ran musste. Nach dem Erfolg von Mühlheims 10'ter gegen Rhens und der überraschenden Niederlage von E'stein in Horchheim kann man wohl unverholen sagen, dass dies ein prächtiger Olympia Spieltag war, mögen noch viele weitere folgen...

Archivbeiträge

© TTC Olympia Koblenz 1953 e.V. | 2022