Neues Gefilde - gewohntes Ergebnis

Home Artikel Neues Gefilde - gewohntes Ergebnis
07. März, 2005 Thomas Schmitt Spielberichte 697

1. Herren - TuWi Adenau 9:3

Großer Andrang im Olympiastadion: Schüler, Jugend, 1.+2. Herren, alle wollten sie spielen. Da die Schüler vor der Jugend fertig waren, verzogen wir uns in den hinteren Teil des Stadions, ungewohnt, aber schließlich war der Centre Court für den Knüller Olympia II gegen Rheinbrohl reserviert. In neuer Umgebung spielten wir die ersten beiden Doppel extra lang. Ergebnisse wie 22:24 oder 17:19 sprangen dabei heraus. Im dritten Doppel gings dann schon etwas flotter, wir hatten uns an die Umgebung gewöhnt. 2:1 stand es nach den Doppeln, Kiet und Nicolai hatten mal wieder das Nachsehen, momentan läufts da nicht so rund wie zu Beginn der Saison. Vorne dann eine Punkteteilung, Nico schlug Friedrich, meiner einer kämpfte 5 Sätze lang vergebens gegen Berens. In der Mitte dann zwei 4-Satz-Erfolge, die Weichen waren Richtung Sieg gestellt. Auch Marco und Thorsten mit sicheren Siegen, 7:2 nach der ersten Runde. Nico mit erstaunlich wenig Problemen gegen Berens, der achte Punkt war da. An der Nebenplatte mühte ich mich gegen Friedrich ab, wehrte in Satz 4 fünf Matchbälle ab, führte auch im 5.Satz mit 7:5. Doch dann fing mein 14 Tage alter Nachwuchs an zu schreien und schon wars um mich geschehen: kein einziger Punkt mehr!!! Doch Mehran richtete es dann endgültig mit seinem 5-Satz-Erfolg gegen Drengwitz. Anschließend durften wir dann auch noch unsere Zweite gegen die Rheinbrohler anfeuern, was ja auch ganz gut geklappt hat. Nächste Woche gehts nach Cochem, Abfahrt 18.30 Uhr am Vereinsheim, falls jemand mitkommen will. 18.30 Uhr, Freitag, 11.03, notierts euch!! Dort gilt es dann sich für die Hinspielniederlage zu revanchieren.

Archivbeiträge

© TTC Olympia Koblenz 1953 e.V. | 2021