Blown by the Windhagen

Home Artikel Blown by the Windhagen
05. Dezember, 2021 Dieter Frei Spielberichte 536

Ein schnelles Ende fand die letzte Begegnung der Ersten zu Hause gegen Windhagen.

Neuerdings Spitzenreiter und am Freitag bereits Mendig aus dem Weg geräumt, kamen die Gäste trotz Morgenstund an einem Sonntag fast in Bestbesetzung. Bei uns hingegen fehlten Dimi, Marco und Sascha, die durch Mehran und Luke kurzfristig substituiert wurden.

Doppel: Schnell in die Doppel und schnell auch wieder raus - so schien das Motto zu sein, denn von uns kam kaum Gegenwehr. Und so gingen die Gäste sofort mit 3:0 in Führung.

Vorne war ebenfalls ziemlich früh klar, dass wir uns nicht allzu lange in der Halle aufhalten würden. Sowohl Eugen als auch Marcel gaben in 3 ab. Damit verlor Marcelinho sein erstes Hinrundenspiel!

In der Mitte kämpfte Denyo Jungblut kaltblutig in fünf Sätzen nieder, während Freezy nach seiner besten Saisonleistung in 4 unterlag.

Mit 1:6 in Rückstand schickten wir unsere Geheimwaffen ins Geschehen: Mehran und Luke. Der Letztere spielte auf wie ein junger Gott - neugeboren! Immer wieder setzte er aus Halbdistanz seinen Gegenüber unter Druck und hätte tatsächlich knapp in 3 gewinnen können. Stattdessen häuften sich am Satzende die Returnfehler und das Spiel ging dann doch an Pütz. Parallel brachte unser taktischer Zerstörer Mehran seinen Gegner ständig in Bedrängnis. Durch sein unkonventionelles Game war Wolfgang am Ende schwarz vor Augen und Mehran gewann klar in 4. Spielstand 2:7.

Partnerwechsel vorne. Eugen gurkte wie gewohnt vor sich hin, während Marcelinho und Brazzo auf die weiße Kugel dreschten, dass die Funken flogen. Beim 8:10 im Fünften konnte unser Primus zwar Matchbälle abwehren, doch der urjunge Fuchs aus Asbach hatte im Returnspiel die besseren Karten und siegte verdient.

Damit ist die Hinserie fällig, morgen ist Nikolaus und am Samstag die Pokervereinsmeisterschaft. Allen eine geruhsame Zeit, viel Schokolade und wenig Wehwehchen. Man sieht sich 2022 am grünen Tisch!

Herren SV Windhagen II Satz 1 Satz 2 Satz 3 Satz 4 Satz 5 Sätze Spiele
D1-D2 Mayer, Marcel
Bernhardt, Eugen
Mesenholl, Louis
Jungblut, Sebastian
3:11   6:11   8:11       0:3   0:1  
D2-D1 Böckler, Dennis
Frei, Dieter
Braatz, Kevin
Wichmann, Daniel
6:11   8:11   3:11       0:3   0:1  
D3-D3 Faraji, Mehran
Briesch, Luca Marc
Pütz, Alexander
Schwarz, Wolfgang
10:12   11:5   7:11   3:11     1:3   0:1  
1-2 Mayer, Marcel
Wichmann, Daniel
5:11   8:11   5:11       0:3   0:1  
2-1 Bernhardt, Eugen
Braatz, Kevin
5:11   6:11   3:11       0:3   0:1  
3-4 Böckler, Dennis
Jungblut, Sebastian
11:8   7:11   5:11   11:6   11:4   3:2   1:0  
4-3 Frei, Dieter
Mesenholl, Louis
9:11   8:11   11:7   7:11     1:3   0:1  
5-6 Faraji, Mehran
Schwarz, Wolfgang
14:12   7:11   11:9   11:2     3:1   1:0  
6-5 Briesch, Luca Marc
Pütz, Alexander
9:11   10:12   12:14       0:3   0:1  
1-1 Mayer, Marcel
Braatz, Kevin
9:11   11:9   11:13   11:3   10:12   2:3   0:1  
2-2 Bernhardt, Eugen
Wichmann, Daniel
6:11   3:11   6:11       0:3   0:1  
3-3 Böckler, Dennis
Mesenholl, Louis
             
4-4 Frei, Dieter
Jungblut, Sebastian
             
5-5 Faraji, Mehran
Pütz, Alexander
             
6-6 Briesch, Luca Marc
Schwarz, Wolfgang
             
D1-D1 Mayer, Marcel
Bernhardt, Eugen
Braatz, Kevin
Wichmann, Daniel
             


10:30 2:9

© TTC Olympia Koblenz 1953 e.V. | 2022