Klassenerhalt endgültig gesichert!!

Home Artikel Klassenerhalt endgültig gesichert!!
23. März, 2013 Thomas Schmitt Spielberichte 745

Torney/Engers - 2.Herren 9:5

Einen Punkt brauchten wir noch aus den letzten 3 Spielen, um den Klassenerhalt (ohne Relegation) zu sichern. Dies wollten wir natürlich so schnell wie möglich bewerkstelligen. Also am besten schon gegen Engers, gegen die wir gestern in Heimbach-Weis antreten mussten. In der Hinrunde hatten wir dieses Spiel mit 9-0 gewonnen. Seitdem hat sich dort aber einiges getan, die Jungs sind in der Rückrunde richtig gut drauf. Zum Beispiel stellen sie in der Rückrunde die besten Doppel der Liga. Dies bekamen wir mit dem 1-2 auch direkt zu spüren. Lediglich unser 3er-Doppel, heute mit Marco Mohr für den rückengeschädigten Markus, war erfolgreich. Vorne sahen wir heute die zwei ältesten Paarkreuze der Liga. Gut, im Vergleich sind der Kalle und ich immer noch relativ junge Hüpfer...aber insgesamt gesehen sieht die Sachlage schon so aus... In den ersten beiden Sätzen hatten die "Hüpfer" die Alten auch noch ganz gut im Griff. In Satz 3 hatten wir beide das Nachsehen. Kalle machte den Sack dann in 4 zu, währenddessen ich mich von Ohlig ins Laufen lassen brachte. Links, rechts, wieder links, dann kurz und lang, anschließend alles umgekehrt... es war eine wahre Pracht, meine läuferische Leistung auch ganz gut, das Ergebnis aber schwer negativ. Im Entscheidungssatz konnte ich die Situation auch nicht entscheidend verbessern, das Match war weg. Ganz schlimm sah es dann in der Mitte aus. Sowohl Marco als auch Dieter waren mit 0-2 Sätzen hinten. Beide konnten dann aber den Satzausgleich schaffen. Im Fünften war es bei beiden Spielen knapp, Endergebnis ein Punkt für jede Seite. Unser"Ersatzmarco" machte dann seine Sache sehr gut, gewann relativ ungefährdet in 3 gegen Keul. "Birne", oder "Pistol-Pete" war dann gegen Gülüm gefordert, der erst vor wenigen Wochen unser hinteres Paarkreuz der Ersten besiegt hatte. Bis zum 5-3 im Fünften sah die Sache ganz gut aus, aber dann war der Faden bei Pete kurzzeitig gerissen. Über 5-9 und 6-10 konnte sich Pete dann noch mal auf 9-10 rankämpfen, bevor der Returnfehler (und der damit einhergehende Urschrei des Gegners) kam. 5-4 bei Halbzeit für Engers! Vorne dann ein knappes Match der Spitzenbretter, indem Kalle sich sehr beweglich präsentierte. Er ließ sich nicht von seiner Linie abbringen und gewann zum Schluss verdient in 4. Meine Wenigkeit musste dann gegen den Anti von Link ran. Gibt ja wenige Sachen, worüber ich mich mehr freue!! Noppen sind auch ok, schließlich bin ich mit Glock, Frank, Thill, Nussbaum, Quast und Ströher sr in Urbar/Immendorf groß geworden. Manch einer- der mit diesen Namen noch etwas anfangen kann- wird sich jetzt fragen, warum ich überhaupt einen Ball geradeaus spielen kann!? Kann ich ja auch nicht so richtig, aber gegen Material kann ich halt schon ein wenig. "Früh übt sich", der Spruch gilt noch immer. Dementsprechend war unsere erstmalige Führung da. In der Mitte waren die Spiele dieses Mal klarer als in Runde 1, wir gingen durch Marco und Dieter mit 8-5 in Führung und hatten damit den Klassenerhalt gesichert!!!! Das i-Tüpfelchen setzte dann Peter mit einer sehr starken Leistung gegen Keul und dem dementsprechenden 3-0. 9-5 gewonnen mit einer alles in allem guten Vorstellung. Wir können zwar insgesamt alle noch etwas besser, sind aber mit diesem Erfolg sehr zufrieden. Auch die Stimmung von außen war ok, da konnte sich keiner über mangelnde Unterstützung beklagen. Jetzt können wir noch 2 unbeschwerte Spiele gegen Asbach und Ockenfels machen! Das heißt keinesfalls, dass wir hier die Zügel schleifen lassen! Ganz im Gegenteil, jetzt kann jeder noch einmal ganz unbeschwert zeigen, was in ihm steckt. Vor allen Dingen am letzten Spieltag in Ockenfels werden wir alles geben, schließlich geht es hier wahrscheinlich noch um den Relegationsplatz für die 1.Bezirksliga zwischen unseren Freunden aus Müllem und Ockenfels. Da wollen wir uns bestimmt nichts nachsagen lassen, das ist Ehrensache. Da wird sich erst reingehangen und dann mit den Ockenfelsern ein schöner Saisonabschluss gefeiert. Wünsche schöne Ferien und viel Spaß beim Eiersuchen!

Archivbeiträge

© TTC Olympia Koblenz 1953 e.V. | 2021