Herren II - TTC Karla 1:9

23. Oktober, 2022 Luca Marc Briesch Spielberichte 187

Alles war vorbereitet für ein enges Match!
Comebacks von Bomba und Dübel, der Gegner mit mehr Ersatzleuten als wir, da hätte was gehen können!


Der erste Dämpfer erfolgte in den 3 Doppeln, alle Matches gingen an die Gäste aus der Grafschaft. Luke & Dimi mit 1:3, Bomba und Grauberger mit 0:3 (obwohl Bomba bewegungstechnisch stärker eingeschränkt ist als sonst) und das eingespielte Doppel Bomm/Bröder mit 2:3.

Dies war auch die Marschroute für das obere Paarkreuz. Sowohl Dimi mit 2:3 gegen die notgedrungene Nummer 2 der Gäste Zabbei als auch Bomba gegen Justus Ulrich ebenfalls mit 2:3 nach 2 taktisch clever in die Vorhand platzierten Bälle im 5. Satz setzten den Negativtrend fort. Beide lagen jedoch schon 0:2 zurück und konnten sich in den Decider kämpfen.

In der Mitte begann Luke furios gegen Moritz Ulrich mit starken Rückhandtopspins und -blocks bis zum 9:5 im ersten Satz um dann ebenso furios den Satz noch mit 9:11 abzugeben und in den Folgesätzen auch nicht mehr zurück ins Spiel zu finden.
Markus konnte gegen den sicher auftretenden Peter Klein auch nie ins Spiel finden und ging mit 0:3 ebenso baden.

Dübel brauchte nicht lange und lag schnell mit 2:0 vorne und gönnte sich dann einen Satz Auszeit. Ob dies seinem Knie geschuldet war oder ob der Gegner im 3. Satz einfach die besseren Bälle gespielt hat kann leider nicht zweifelsfrei belegt werden.
Aber im 4. Satz kam Dübel wieder rein und gewann somit den Ehrenpunkt für uns.
Grauberger gegen Andi Lafontaine ging auch gut los und Bomba kam schon ins Schwitzen, sich tatsächlich nochmal an den Tisch stellen zu müssen, weil am Nebentisch Dimi den ersten Satz gegen Justus Ulrich mit 11:3 ebenso klar gewann. Jedoch konnte unser Andi leider nicht an den ersten Satz anknüpfen und ging mit 1:3 vom Tisch.

Ob dieses Ergebnis Dimi die Motivation nahm oder ob Justus nach dem ersten Satz die passenden Antworten auf Dimis Bälle gefunden hat ist ebenfalls nicht ohne Zweifel festzustellen. Mit 1:3 ging auch dieses Einzel an die Gäste. Bomba und Zabbei waren froh, denn nach 6 Bällen beim Einspielen stand fest, dass das Spiel nicht gespielt werden muss.

Damit steht ein unerwartet klares 1:9 DAHEIM gegen den TTC Karla zu buche.

Am kommenden Samstag erwartet uns gegen die TTG Moseltal wieder ein Kampfspiel um den Klassenerhalt.

Vamos!

Herren II TTC Karla
Anton, Dmitrij
Briesch, Luca Marc
Klein, Peter
Ulrich, Moritz
6:11   6:11   11:8   4:11    
1:3   0:1  
Gauss, Marco
Grauberger, Andreas
Ulrich, Justus
Zabbei, Marco
6:11   7:11   4:11      
0:3   0:1  
Bomm, Markus
Bröder, Stefan
Lafontaine, Andreas
Hebestreit, Max
6:11   13:11   11:6   10:12   8:11  
2:3   0:1  
Anton, Dmitrij
Zabbei, Marco
10:12   6:11   11:3   11:8   12:14  
2:3   0:1  
Gauss, Marco
Ulrich, Justus
5:11   9:11   11:8   13:11   8:11  
2:3   0:1  
Briesch, Luca Marc
Ulrich, Moritz
9:11   8:11   5:11      
0:3   0:1  
Bomm, Markus
Klein, Peter
8:11   3:11   3:11      
0:3   0:1  
Bröder, Stefan
Hebestreit, Max
11:8   11:5   8:11   11:8    
3:1   1:0  
Grauberger, Andreas
Lafontaine, Andreas
11:8   7:11   7:11   9:11    
1:3   0:1  
Anton, Dmitrij
Ulrich, Justus
11:3   4:11   8:11   5:11    
1:3   0:1  
Gauss, Marco
Zabbei, Marco
         
   
Briesch, Luca Marc
Klein, Peter
         
   
Bomm, Markus
Ulrich, Moritz
         
   
Bröder, Stefan
Lafontaine, Andreas
         
   
Grauberger, Andreas
Hebestreit, Max
         
   
Anton, Dmitrij
Briesch, Luca Marc
Ulrich, Justus
Zabbei, Marco
         
   
12:28 1:9