9:0 und 3:9 - Saisonvergleich gegen Mülheim klar gewonnen !!!

Home Artikel 9:0 und 3:9 - Saisonvergleich gegen Mülheim klar gewonnen !!!
14. März, 2004 Markus Bomm Spielberichte 910

TTC Mülheim-Urmitz/Bhf. V - 2. Herren 3:9

Die Geschichte vom Spiel in Mülheim ist schnell erzählt: Nach den Eingangsdoppeln 2:1 für Mülheim; Peter und Torry konnten den fünften Satz gegen Mattlener/Mebus für sich entscheiden. In den Einzeln gab es dann nur noch zwei Siege gegen die momentan stärkste Mannschaft der Klasse; und die kamen von Torry, der zum ersten mal in der Rückrunde wieder oben spielte und sich mit zwei Siegen gegen Rünz (der hatte sich vor dem Spiel wohl schon auf eine Niederlage eingestellt) und Mattlener aus der Saison verabschiedete. Sonst wäre nicht mehr allzuviel möglich gewesen, am ehesten noch für mich gegen Liesenfeld, aber nach 6:4 und 8:8 im fünften gingen die letzten drei Punkte an den Müllemer. Ebenfalls eine gute Leistung –wie in den letzten Spielen auch- zeigte Jörg gegen Hetzel, aber der war noch ein kleines bißchen besser. Unser Ersatz aus der Vierten Dieter spielte zwei Sätze lang ziemlich gut gegen Mebus, dann verließ ihn das Selbstvertrauen, so daß die nächsten drei Sätze recht klar an Mebus gingen. Marco und Peter waren in ihren vier Einzeln ohne Chance, so daß das 9:3 in Ordnung ging. War also nix mit dem Mülheim-Tag, den unsere Erste mit dem Sieg gegen die Vierte von Mülheim am Nachmittag eröffnete. Dafür waren wir noch rechtzeitig wieder in unserer gut geheizten Halle, um unsere Erste beim Spiel gegen Estein/Niederberg zu unterstützen. Von der Dramatik her erinnerte das Spiel an das 8:8 gegen Mülheim letztes Jahr, nur daß es diesmal leider –nach wirklich großem Sport!- 7:9 ausging. Aber halt, ich soll ja für die Zweite schreiben. Wir haben 16 Punkte, steigen nicht auf und nicht ab, wobei nach den ganzen kuriosen Ergebnissen in der letzten Zeit die Abstiegsfrage wahrscheinlich erst am letzten Spieltag geklärt wird.

© TTC Olympia Koblenz 1953 e.V. | 2022